Aufruf zur Kiezversammlung Verkehrsberuhigung Richardkiez 7. Juli 18h Richard-Grundschule

Liebe Anwohnerinnen und Anwohner aus dem Richardkiez,

der Richardkiez beherbergt drei Schulen, eine Vielzahl von Kitas und sozialen Einrichtungen. Der Kiez zeichnet sich durch eine lebendige Nachbarschaft aus. Verkehrslärm und Abgase führen aber zu Belästigungen im Wohnumfeld! Das starke Verkehrsaufkommen und ständige Geschwindigkeitsüberschreitungen stellen eine Gefahr für Fußgänger*innen und Fahrradfahrende dar. Die Tempo-10-Zone um den Richardplatz ist gescheitert und die Braunschweiger Straße entwickelt sich zur Rennstrecke. Daher möchten wir mit Euch gemeinsam diskutieren: wie kann unser Kiez wieder sicher begehbar sein und für alle lebenswerter werden? Welche nächsten Schritte sind erforderlich und was können wir Anwohner*innen tun? Das Netzwerk „Fahrradfreundliches Neukölln“ lädt in Kooperation mit dem Quartiersmanagement Richardplatz Süd am 7. Juli 2016 um 18.00 Uhr in die Mensa der Richardgrundschule zu einer Kiezversammlung ein. Als Anwohner*innen und Betroffene sind alle eingeladen. Kommt zahlreich und redet mit!

NFN_Richardkiez_DINA3.indd

1 comment on “Aufruf zur Kiezversammlung Verkehrsberuhigung Richardkiez 7. Juli 18h Richard-Grundschule”

  1. Pingback: „Neukölln fährt Rad“ – Kommentar zum „Runden Tisch“ im Rathaus – Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll Up