Brückenbau an der Niemetzstraße – Verkehrswende gestalten statt Schleichwege zementieren

In Neukölln bietet sich gerade die Chance, ein weiteres Puzzleteil für die Verkehrswende zu legen und eine echte Verkehrsberuhigung im Richardkiez zu erreichen. An der S-Bahn-Brücke Niemetzstraße wird gebaut – leider ist die aktuelle Planung das genaue Gegenteil von Verkehrswende, Verkehrsberuhigung und moderner Verkehrsplanung. Wir fordern den Senat und den Bezirk auf, die aktuelle Planung

Read More

Dichter KFZ-Verkehr auf der Hermannstraße in Neukölln

Einwohner:innenantrag Pop-up-Radweg Hermannstraße

Unsere befreundete Initiative Hermannstraße für Alle sammelt Unterschriften für einen sicheren Radweg auf der Hermannstraße. Du bist selbst auf der Hermannstraße unterwegs oder meidest sie mit dem Rad, weil sie zu gefährlich ist? Einen Pop-Up-Radweg auf der ganzen Länge der Straße kannst Du ganz einfach unterstützen, indem Du den Einwohner:innenantrag der Initiative unter diesem Link

Read More

Keine halben Sachen – Fahrradfreundliches Neukölln fordert durchgehend sichere Radinfrastruktur auf der gesamten Hermannstraße

Vergangenen Mittwoch hat die Bezirksverordnetenversammlung Berlin-Neukölln beschlossen, für Teilabschnitte auf der Hermannstraße temporäre Fahrradwege, sogenannte Pop-Up-Bike-Lanes, im August einzurichten. Dazu das Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln: „Wir kämpfen seit Jahren für einen sicheren Radweg auf der Hermannstraße und freuen uns über diesen ersten Schritt. Die Hermannstraße wird täglich von tausenden Verkehrsteilnehmer*innen genutzt. Die Verkehrssituation ist dort für

Read More

Popup-Radweg auf dem Kottbusser Damm in Berlin-Kreuzberg

PopUp-Radwege in Neukölln – Unsere Reaktion auf die Antwort von Martin Hikel auf unseren offenen Brief vom 07. April

Sehr geehrter Herr Hikel, vielen Dank für Ihr Antwortschreiben vom 21.04.2020. Da für uns der Inhalt bzw. die Argumentation an einigen Stellen nicht nachvollziehbar erscheint, möchten wir unseren Standpunkt nochmals deutlich machen.  Sehr positiv haben wir die Offenheit des Bezirks für temporäre Straßensperrungen aufgenommen. Insbesondere angesichts voranschreitenden Lockerungen der derzeitigen Kontaktbeschränkungen ist es umso wichtiger,

Read More

Pop-Up-Bikelanes am Halleschen Ufer ©Senuvk

PopUp-Radwege – Mehr Platz für Rad und Fußverkehr in Neukölln

In Friedrichshain-Kreuzberg gibt es sie schon, PopUp-Radwege, die sicheres Radfahren in Zeiten von Abstandsgeboten ermöglichen. Das wollen wir natürlich auch für Neukölln und haben das Bezirksamt und Herrn Hikel in einem Brief aufgefordert, gemeinsam mit dem Senat zu handeln und temporäre Radstreifen auszuweisen. Diese können mit Piktogrammen und Baustellenbaken markiert bzw. geschützt werden. Im Bezirk

Read More

Fahr-Rat

Bericht vom 10. FahrRat: 13. Februar 2020

Die Schwerpunkte des 10. Neuköllner FahrRats (13.02.2020) lagen auf den beiden Magistralen Karl-Marx-Straße und Hermannstraße. Hier besteht großer Handlungsbedarf und es ist „Bewegung“ drin. Sortierte und sichere Hermannstraße Das Projekt Hermannstraße haben wir vor einiger Zeit schon angeteasert. Seit Herbst letzten Jahres wurde von den bezirklichen Radplanern weiter an den Plänen gearbeitet. Vorgesehen ist nun,

Read More

Verkehrskonzept Richardkiez

In manchen Zufahrtsstraßen zum historischen Stadtkern von Neukölln, dem südlichen Richardkiez, lassen sich Verkehrsschilder finden mit der Bitte diesen nicht zu durchfahren. Damit eben jenes Durchfahren erschwert wird, gab es in der Vergangenheit zwei Verkehrsgutachten, 2004 und 2018, unter anderem mit dem Ziel den Radverkehr zu stärken. Wer allerdings am Richardplatz spazieren geht oder auf

Read More

Podiumsdiskussion zur Sonnenallee

Im Herbst 2019 war es mal wieder soweit. Bei einer Podiumsdiskussion konnten Radfahrende in Neukölln eine ihrer Lieblingsfragen stellen: Wann kommen Radwege auf derSonnenallee? Dieses Mal ging es um Neukölln bekannteste Magistrale im Kontext des Baus der neuen Autobahn, welche hier eine Anschlussstelle bekommt. Ingmar Streese, Staatssekretär der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klima erläuterte,

Read More

Karl-Marx-Straße Radstreifen

Sichere Radwege für alle statt Schmutzstreifen

Wir sind empört! Bei dem neuen Bauabschnitt der KMS soll weiterhin die völlig überholten Schutzstreifen zur Anwendung kommen. Plötzlich soll es ganz schnell gehen – und das Mobilitätsgesetz mal wieder auf der Strecke bleiben? Die Baustelle an der Karl-Marx-Straße rückt weiter nach Norden. Der letzte Teil des 3. Bauabschnitts im Sanierungsgebiet KMS liegt zwischen Weichselstraße

Read More

Vorschläge für einen Karl-Marx-Platz für Alle

In manchen Zufahrtsstraßen zum historischen Stadtkern von Neukoelln, dem südlichen Richardkiez,  lassen sich Verkehrsschilder finden mit der Bitte diesen nicht zu durchfahren. Damit eben jenes Durchfahren erschwert wird, gab es in der Vergangenheit zwei Verkehrsgutachten, 2004 und 2018, unter anderem mit dem Ziel den Radverkehr zu stärken. Wer allerdings am Richardplatz spazieren geht oder auf

Read More

Scroll Up