Tag Archives: Fahrradstraße Weigandufer

Wahlprüfstein: Fahrradstraßen

Frage 6: Wie viele neue Fahrradstraßen wollen Sie innerhalb der nächsten drei Jahre etablieren und wo?

Was wir darüber denken: Die Einrichtung von Fahrradstraßen ist dort, wo „der Radverkehr die vorherrschende Verkehrsart ist oder dies alsbald zu erwarten ist“ eine sowohl bewährte als auch zukunftsweisende Maßnahme, um Radfahrenden nicht nur  einen angemessenen Raum im öffentlichen Straßenbild zuzuerkennen, sondern v.a. um diesen eine sichere und zügige Teilnahme am Verkehrsgeschehen zu ermöglichen. Darüber hinaus tragen Fahrradstraßen zu einer Verkehrsberuhigung und damit einhergehend zu einer höheren Lebensqualität in Wohngebieten bei … Und das antworten die Fraktionen

twitter-nkfaehrtradobwohl

„Neukölln fährt Rad“ – oder: Neukölln fährt Rad, obwohl …?

Es ist Wahlkampf, und da zeigt sich (wenig überraschend bei dem Stellenwert, den das Thema Radverkehr in der öffentlichen Diskussion gerade hat) auch die Bezirkspolitik gesprächsbereit. Aber entscheidend ist, was nach den Berlin-Wahlen (am 18. September 2016) passiert. Kurz nach den Wahlen werden Vertreter*innen des Netzwerks Fahrradfreundliches Neukölln daher erneut Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey treffen –

Read More

Brief an die Fraktionen der BVV Neukölln.

Sehr geehrte Mitglieder der BVV Neukölln, wir möchten Sie auffordern, in der BVV-Sitzung am kommenden Mittwoch die Einrichtung einer Fahrradstraße am Weigandufer zu beschließen. Sie können damit allen Neuköllner_innen zeigen, dass auch Fahrradfahrende in unserem Bezirk ihren Raum haben. Schon jetzt wird die Straße stark durch Fahrradfahrende frequentiert und ist insbesondere für Familien mit Kindern,

Read More

Scroll Up