Mitmachen

Wir treffen uns jeden letzten Donnerstag im Monat – immer vor der Critical Mass – um 19h an einem Ort in Neukölln. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich bei uns einzubringen und mitzugestalten. Das hängt vor allem davon ab, wieviel Zeit und Ressourcen du einbringen möchtest. Wir haben hier mal ein paar Idealtypen unterschieden.

1. Du hast Lust dich einzubringen, weißt aber noch nicht so genau bei was und wie genau?

Dann komm einfach zu einem unsere monatlichen Treffen oder melde dich direkt bei uns. Wir haben Bedarf an eigentlich allem: zum Beispiel bei der Planung und Durchführung von konkrete Aktionen, bei der Öffentlichkeitsarbeit, aber auch bei der Netzwerkarbeit (wie die Website, den Newsletter, Politikgesprächen, Terminen, Recherche etc.)

2. Du hast eine konkrete Idee, um die Situation für den Fahrradverkehr in Neukölln zu verbessern und suchst Mitstreiter*innen?

Dann bist bei unseren monatlichen Treffen goldrichtig. Am Besten du kontaktierst uns vorher kurz, damit wir dir Zeit einräumen können, dein Projekt vorzustellen und die Aktion ggfs. gemeinsam zu planen. Unser Netzwerk versteht sich als Dach oder Plattform für die unterschiedlichsten Aktionen und Projekten.

3. Du findest die Arbeit vom Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln (NFN) super, aber hast keine Zeit dich einzubringen?

Setze dich auf unseren Newsletter und spread the word. Falls du zufällig über Kapitalreserven verfügst, freuen wir uns auch sehr über ein paar Münzen im Hut für die laufenden Kosten für den Druck von Flyern, Webhosting und anderen Materialausgaben.

4. Du willst im Netzwerk nicht direkt aktiv werden, aber du gehörst einer Institution an, die Mitglied des Netzwerkes werden könnte

Überzeuge deine Institution (Kita, Unternehmen, Schule, Café, Kiezinitiative etc) von einer Mitgliedschaft. Sie ist kostenlos, unverbindlich und bietet die Möglichkeit über uns ein Sprachrohr an die Politik zu haben. Alle Infos dazu hier und ein Online-Eingabeformular findest du hier.

5. Du willst dich nicht aktiv ins Netzwerk einbringen, aber kennst potentielle Kandidaten für eine Netzwerkmitgliedschaft oder würdest ab und an auf Akquisetour gehen?

Beim QM Richardplatz Süd können zu den Öffnungszeiten die Flyer, Aufkleber etc abgeholt werden und die Info zu einem akquirierten Mitglied kann einfach an die Adresse mitglieder@fahrradfreundliches-neukoelln.de geschickt werden. Du kannst dich auch gerne bei unserer Mitgliederakquisebörse anmelden, damit ihr gemeinsam eure Kieze durchstreifen könnt.

6. Du findest die Arbeit vom NFN toll und möchtest so etwas ähnliches bei dir im Bezirk starten?

Schreib uns, wir geben gerne Hilfestellung und Erfahrungsaustausch.