Neues aus der BVV Neukölln

Am 11.01. fand die erste Sitzung des Ausschusses für Straßen, Grünflächen und Ordnung statt. Hier ein paar interessante Infos…

Radstreifen auf der Karl-Marx-Straße

Der Bezirk wird Mitte Februar ein Ingenieurbüro beauftragen, das verschiedene Planungsvarianten für eine Radverkehrsanlage auf der KMS zwischen Fuldastraße bis Hermannplatz erarbeitet. Unser Vorschlag  fließt in die Betrachtung des Ingenieurbüros mit ein. Die Planungsempfehlungen sollen anschließend im Ausschuss und im FahrRat diskutiert werden, sodass im 3. Quartal 2017 mit der Umsetzung begonnen und im 1. Quartal 2018 das Vorhaben fertiggestellt werden kann. Dafür wird zunächst die Fahrbahn saniert und schließlich die wie auch immer geartete Radwegmarkierung vorgenommen. Wir sind gespannt und werden weiter für unsere Idee werben!

FahrRat

Der FahrRat für den Bezirk Neukölln wird in diesem Jahr dreimal tagen. Folgende Termine sind vorgesehen:
16. März – 22. Juni – 12. Oktober.

Karl-Marx-Platz

Auch zwischen Richardplatz und Karl-Marx-Platz soll es Verbesserungen geben. Das schreckliche Kopfsteinpflaster soll geglättet und ggf. auch mit Asphalt verfugt werden. Die Maßnahme ist für dieses Jahr geplant. Eine komplette Asphaltierung des Bereiches kommt nicht in Frage, dank des “flächenhaften Denkmalschutzes” (gilt anscheinend nicht für Audi, BMW, VW und was sonst noch so am Straßenrand steht).

Stellenangebote

Für die Planung und den Neubau u.a. von Radverkehrsanlagen gibt es 4 Planstellen im Bezirksamt. Zurzeit sind allerdings nur 1,5 Stellen besetzt. Weitere 2 Stellen sind lt. “Vorabankündigung” dem Bezirk von der Landesebene in Aussicht gestellt. Wer also Lust hat Radverkehr in Neukölln zu planen, sollte die Augen nach Ausschreibungen offenhalten.

Das Protokoll zur Sitzung gibt es hier.

Weitere Ausschusstermine

  1. Februar – 08. März – 05. April – 17. Mai – 14. Juni – 12. Juli – 13. September – 11. Oktober – 08. November – 13. Dezember

Ein Ausschuss wird auch ein “radelnder Ausschuss” sein der zusammen mit dem ADFC geplant wird, um sich bestimmte Radverkehrsanlagen / Straßenzüge anzusehen. Termin ist noch nicht festgelegt, voraussichtlich im Sommer

Beitragsbild: © Manfred Heyde

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.